Neue Spielcasinos sponsern Musik-Konzerte in Kroatien

Kroatien kennt spätestens seit dem Finale der Fußball WM 2018 wirklich jeder. Ein Land mit einer bewegten Geschichte. Bis 1991 noch Teilrepublik von Jugoslawien ist Kroatien nun endlich wieder ein eigenständiger Staat und Mitglied der Europäischen Union (EU) sowie seit 2003 Mitglied der NATO. Nicht nur die Hauptstadt Zagreb bietet ein sehr breites Kultur- und Kunstangebot. Kroatien ist ebenfalls, gerade für Deutsche, ein sehr beliebtes europäisches Urlaubsziel mit sehr schönen Urlaubsorten. Nationale und internationale Musiker und Musik-Bands geben überall zu verschiedenen Anlässen oder auf ihren Europa-Touren Konzerte, natürlich auch in Kroatien.

Betreiber großer Online-Spielcasinos wie z.B. das JackpotCity online casino machen sich nun auf, als Sponsor Musik-Konzerte in Kroatien auszurichten. Sicherlich etwas Neues, aber ein höchst interessanter Markt für alle Beteiligten. So können die Casinobetreiber davon profitieren im Umfeld der Konzerte ihre Werbung zu platzieren, die Musiker und Bands können auf der anderen Seite von der enormen Internetpräsenz der Spielcasinos für die Werbung ihrer Konzerte profitieren. So wäre auch denkbar, dass die Casinobetreiber in der Nähe des Konzerts mobile Live-Casinos z.B. in Form von Festzelten aufstellen. Viele Konzerte sind auch Bestandteil sog. Festivals, wo über mehrere Tage die verschiedensten Bands einer bestimmten Musikrichtung ihre Konzerte geben. Gerade auf einer solch riesigen Veranstaltung kommt es gerade beim Zuschauer auch schon mal zu Phasen, wo gerade keine der Favoriten-Bands spielt und man sich gern mal mit etwas anderem beschäftigen würde. Da sind gerade Glücksspiele sicherlich eine sehr willkommene Abwechselung.

Seitens der Musiker und Bands ergibt sich auch noch ein ganz anderer synergetischer Effekt. Online-Spielcasinos sind in der Regel „Global Player“, weil ihr Geschäftsraum sich im Internet, dem „www“ (world wide web) befindet. Musiker und Bands touren nun aber üblicherweise auch nicht nur in einem Land umher, d.h. bei ihren Tourneen durch verschiedene Nachbarländer oder sogar europa- bzw. weltweit, können sich für die Musiker ganz neue organisatorische Möglichkeiten eröffnen, über die sie vielleicht noch nie nachgedacht haben, da sie bisher immer mit lokalen Veranstaltern zusammengearbeitet haben.